Mashhad

Mashhad

Mashhad ist Irans zweitgrößte Stadt, die heiligste Stadt des Landes und ein Ziel für schiitische Pilger und die Hauptstadt Khorasans. Khorasan erstreckte sich einst weit über Afghanistan, Turkmenistan, Tadjikestan und Uzbekistan. Die persische Sprache, Farsi, ist hier entstanden und die meisten Kulturen Ost-Irans stammen von hier. Auch viele Dichter, Künstler und Gelehrte lebten und wirkten hier. In näherer Vergangenheit herrschte die Afscharen Dynastie von Khorasan aus, und Monumente wie der Sonnenpalast, Qasr-e Khorshid, in Kalat zeugen von dieser Ära. Nader Shah Afshar liegt in Mashhad in einem modernen Mausoleum.

 

Imam Reza, der achte Imam der Schiiten, starb 818 n. Ch. in einem kleinen Dorf namens Sanabad und wurde neben dem Abbasiden Kalif, Harun ar-Rashid beigesetzt. Die Schiiten glauben, dass er ermordet wurde und nannten deshalb seine Todesstätte Mashhad, Ort des Martyriums. Heute gelangen Pilger durch glitzernd verspiegelte Kammern und bunt gekachelte Durchgänge zu seinem Grab. Die Räume sind immer mit Scharen von betenden und den Koran lesenden Menschen gefüllt. Shah Abbas hat eine wichtige Rolle beim Bau und der Vergrößerung des Gebäudes gespielt, und hat die Kuppel über dem Grab vergolden lassen. Die Gowhar Shad Moschee wurde von Gowhar Shad, der frommen Gattin des Timuriden Königs Shahrokh erbaut und gehört zu den schönsten Moscheen Irans. Der Imam Reza Komplex, der auch eine der reichsten Handschriftenarchive der Welt beherbergt, ist wohl eines der prachtvollsten religiösen Zentren der Welt

Holy Shrine of Imam Reza (A) Heilige Schrein des Imam Reza (A) zeigt 800 Jahre religiös-künstlerischen Schaffens vermitteln ein sensationelles geistige Atmosphäre, die großen Kunstwerke namhafter Künstler und Kalligraphen und dem Meisterwerk der frühen 15. Jahrhundert Gowhar Shad Moschee. Tomb of Ferdowsi Grab von Ferdowsi die am höchsten gefeiert Epiker von Persien (940-1020), der sein vollendet "Buch der Könige" als literarisches Werk eines Genies, die kulturellen Werte des Iran, seine alten Religionen und ihre tiefe Nationalgefühl spiegelt angesehen.
Tomb of Omar Khayyam Tomb of Omar Khayyam Philosophie, Mathematik, Medizin und Astronomie waren unter den von dieser genialen Mann, einem berühmten Dichter, der im Westen nach der freien Übersetzung der Rubaiyat (Vierzeiler) populär wurde beherrscht von Edward FitzGerald. Tomb of Attar  Grab von Attar ein produktiver Figur des klassischen persischen Literatur, einem berühmten mystischen Dichter und eine Quelle der Inspiration von Rumi und viele andere Dichter, und der Schöpfer eines der großen Meisterwerke der persischen Literatur, Mantegh at-Tayr oder Vogelgespräche